Skip to main content

Magnetfarbe entfernen: 3 Möglichkeiten (mit Anleitung)

Mit Magnetfarbe kannst du im Handumdrehen Wände in Küche, Büro oder Kinderzimmer zu Pinnwänden für Notizzettel, Fotos und Bilder umgestalten. Durch den Einsatz von Magneten sparst du dir das Anbringen von Objekten durch Kleben, Bohren oder Hämmern.

Du kannst sogar Kosten sparen und dir die Magnetfarbe selber machen. Möchtest du die Magnetfarbe entfernen, musst du kein professioneller Maler sein: Es funktioniert ähnlich leicht wie Fassadenfarbe entfernen. In diesem Artikel stellen wir dir 3 einfache Möglichkeiten vor, wie du die Magnetfarbe wieder von deiner Wand loswirst.

Notwendige Werkzeuge

Da du für das Entfernen von Magnetfarbe nicht immer das gleiche Werkzeug brauchst, haben wir unseren Erfahrungen nach eine Liste von notwendigen Materialien für dich erstellt. Diese enthält die Werkzeuge und Materialien, welche du für jede der Methoden benötigst.

Unter den einzelnen Methoden findest du obendrein noch eine fallspezifische Materialien- und Werkzeugliste.

Folgende Utensilien brauchst du in jedem Fall:

3 Möglichkeiten Magnetfarbe zu entfernen

Die Wahl, zu einer Magnetfarbe zu greifen, sollte immer mit Bedacht hinsichtlich eines eventuell späteren Entfernens getroffen werden. Mit wenigen einfachen Vorbereitungen kannst du manchmal eine Menge Zeit und Aufwand sparen.

Dabei bedarf es stets einem Zeitaufwand von nur wenigen Stunden, wenn überhaupt. Welche Alternativen es gibt und wie diese aussehen erfährst du im nachfolgenden Abschnitt.

Möglichkeit 1: Magnetfarbe überstreichen

Eine einfache wie clevere Möglichkeit magnetische Wandfarbe zu entfernen, ist, sie ganz einfach zu mit bunten Farben zu überstreichen.

Das benötigst du:

Durch mehrmalige Anstriche mit einer normalen Deckfarbe verliert die Magnetfarbe so an magnetische Wirkung. Dementsprechend hast du so die Magnetfarbe entfernt, ohne sie von den Wänden lösen zu müssen. Der Nachteil dabei: Magnetfarbe muss in der Regel mehrfach überstrichen werden, sodass diese sich von der Wand abzeichnet.

Überstreicht man diese nun, kann diese Erhebung durch eine Vielzahl von Farbschichten weiterhin erhalten bleiben. Wie dies zu vermeiden ist und welche nützliche Empfehlung es dazu gibt, erfährst du in unserer ausführlichen Anleitung zu Magnetfarbe überstreichen.

Möglichkeit 2: Magnetfarbe mit Schaber oder Drahtbürste entfernen

Wurde die magnetische Wandfarbe auf reinen Putz ohne Tapete gestrichen, lässt sich der Anstrich mit den richtigen Werkzeugen zügig entfernen. Wenn der Untergrund eben ist, kann die Magnetfarbe in vielen Fällen mit einem stabilen Schaber oder Spachtel von der Wand gelöst werden.

Das benötigst du:

oder

Dabei solltest du möglichst von oben nach unten und von rechts nach links arbeiten, um keine Farbreste zurückzulassen. Bei rauen Untergründen ist die Drahtbürste das richtige Werkzeug. Hartnäckig haftende alte Farben können mit einer Drahtbürste zunächst von der Oberfläche her angeraut und anschließend gelöst werden.

Alternativ kann die Wandfarbe auch mit Schleifpapier angeraut und anschließend mithilfe von Spachtel und Schaber entfernt werden. Gestrichene Wände mit Dispersionsfarbe lassen sich mit herkömmlichen Werkzeugen in der Regel nicht lösen, sondern sollte mit Heißdampf oder Abbeizer behandelt werden.

Möglichkeit 3: Magnetfarbe mit Vliestapete entfernen

Die letzte Methode erfordert etwas Planung, ist aber auch die leichteste von allen. Planst du deine Wohnung mit Magnetfarbe zu streichen, weist aber ganz genau, dass du deine Pinnwand für Notizen oder Poster irgendwann sicher wieder entfernen möchtest?

Dann streiche die magnetische Wandfarbe unbedingt auf einer dünnen Vliestapete. Solltest du die Magnetfarbe in der Zukunft wieder entfernen wollen, lässt diese sich ohne viel Aufwand von der Tapete ablösen.

Benutze dazu einen einfachen Schaber und du wirst feststellen, wie leicht sich die Magnetfarbe von der Tapete lösen lässt.

Du benötigst:

Die beste Methode Magnetfarbe wieder von der Wand zu entfernen, ist sie ganz einfach als Vorbereitung beim Auftragen auf einer dünnen Vliestapete zu streichen. Möchtest du die Magnetfarbe wieder entfernen, lässt sich die Farbe ohne Probleme von der Tapete lösen.

Welche Methoden es noch gibt und welche Erfahrungen du nutzen kannst, damit keine Frage mehr offen bleibt, erfährst du in unserer Anleitung zu Magnetfarbe entfernen.

Chemische Mittel wie Abbeizer erfreuen sich großer Beliebtheit, vor allem wenn es darum geht mehrere Schichten von Wandfarben entfernen zu müssen. Nach dem Auftragen von entsprechenden Lösungen lassen sich die verschiedenen Farbschichten sehr einfach mit einem Spachtel lösen.

Mit chemischen Mitteln lässt sich schnell ein hervorragendes Ergebnis erzielen, auch bei Magnetfarbe. Du solltest allerdings, vor allem in geschlossenen Räumen, nur mit äußerster Vorsicht anwenden.

Sowohl Wandfarben als auch Magnetfarben lassen sich auf dieselben Arten und Weisen entfernen. Da Magnetfarbe grundsätzlich in mehr Schichten aufgetragen wird als normale Wandfarbe, ist das Entfernen von Magnetfarbe mit mehr Aufwand verbunden. Zudem lässt sich Wandfarbe leichter überstreichen als Magnetfarbe.

Welche Möglichkeiten es zum Entfernen der Magnetfarbe gibt, erfährst du hier.