Skip to main content

Airbrush Kompressor Test: Die besten Airbrush Kompressoren

Ein Kompressor für Airbrush stellt neben der Airbrush Pistole und einer Airbrush Absauganlage eines von drei wichtigen Standbeinen der Technik dar. Deswegen ist es wichtig, sich vor einem Kauf über seinen speziellen Airbrush Kompressor Gedanken zu machen.

Die nachstehenden Ausführungen sollen von daher als Airbrush Kompressor Ratgeber dienen, der die wichtigsten Kaufaspekte beleuchtet. Dazu werden die unterschiedlichsten Arten beschrieben, die derzeit am Markt verfügbar sind. Mit diesem Wissen soll abschließend veranschaulicht sein, welche Airbrush Kompressoren zu welchen Vorhaben am besten passen.

Wenn du mit der Airbrush-Technik loslegst, musst du dich im Wesentlichen mit zwei relativ großen Anschaffungen beschäftigen. Diese sind: Die passende Airbrush Pistole und den richtigen Airbrush Kompressor. Nachstehend sind die 3 Faktoren wichtig, die bei der Auswahl für einen Kompressor für Airbrush eine große Rolle spielen sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte natürlich optimal getroffen sein, denn die Anschaffung könnte insgesamt sehr teuer werden. Dabei sollte aber nicht nur ein günstigster Preis, sondern auch der Hintergrund betrachtet werden, welche Malgründe du bemalen möchtest und mit dem Kompressor sauber bearbeiten kannst.
  • Geräuschentwicklung: Für viele ist dann ein Kompressor geeignet, wenn er besonders leise ist. Andere haben vielleicht keine Probleme damit, wenn er etwas lauter brummen sollte. Das ist davon abhängig, ob du eine hohe Konzentration brauchst, die Umgebung selbst sehr geräuschvoll ist oder du Kunden bedienst, die sich ggf. durch laute Geräusche gestört fühlen könnten.
  • Handlichkeit: Einige brauchen einen Kompressor zum Airbrushen, der mobil für beispielsweise die externen Dienste geeignet sein sollte. Denn die Arbeitsorte befinden sich mal zu Hause, im Außendienst oder auf Präsentationen. Ein geringes Gewicht und eine grundsätzliche Handlichkeit würden in dem Fall im Vordergrund stehen.

Airbrush Kompressor Test: Die besten Airbrush Kompressoren

Platz 1
Fengda FD-186 Airbrush Kompressor mit Lufttank/Mächtig Luftstrom und Luftdruck/Druckbehälter/ 4 bar / Auto Stop
  • Leistungsstarker und konstanter Arbeitsdruck, starker Luftstrom,Kompakt, tragbar und leise (47db) - kann unauffällig zu Hause verwendet werden
  • Wartungsfreier ölfreier Kolben,Eingebauter Tragegriff -leicht und einfach zu transportieren
  • 3,0 Liter Auffangbehälter - gewährleistet impulsfreien Ausgang mit konstantem Luftstrom 20-23 L/Min
  • Industrieller Druckregler mit Manometer, Wasserfalle und Luftfilter, Sicherheitsventil zur Druckentlastung, Überhitzungsschutz
Platz 2
Timbertech ABPST08 Aufgerüstet Airbrush Kompressor Mächtig Luftstrom und Luftdruck mit Kühlung Lüfter Mini Profi druckluft
  • AUSGESTATTETER COOL DOWN FAN,Autostop Automatik (4bar-Stop | 3bar-Start)
  • Kraftvoller, energieeffizienter Einzel-Zylinder Kolbenkompressor/ Function: FD-186+Cooling Fan
  • Integrierter Durchfluss- und Druckregler, Manometer, Wasserabscheider
  • Integrierter Luft-Tank mit Druckluftreserve 3L
Platz 3
Fengda FD-196 Airbrush Mini Kompressor mit 3,5L Lufttank/Druckbehälter/ 6 bar / Auto Stop
  • Ölfrei Airbrush Zweikolbenkompressor
  • Doppelschalter: Schalter1: Max. Druck von 4 Bar; Schalter2: 30-35L / Min mit einer max. Druck von 6bar
  • Magnetventil sorgen für einen reibungslosen Start
  • Geräuschepegel (db(A)) ca. 55 dB (sehr geräuscharm)/ Drucktank mit 3,5l Volumen
Platz 4
Fengda AS-18A - Professional Airbrush mini Kompressor / 4 bar/Kompakt mit Manometer, Druckminderer
  • Energiesparender, öl- und wartungsfreier Mini Luft Kompressor geeignet für Airbrush Anwendungen
  • Druck: 4 bar, Fördermenge: 20l/min, inkl. Manometer, Druckregler und Filter
  • Geeignet für Airbrush Pistolen mit einer Düse von 0,2 mm bis 1mm
  • Schnell und mobil einsetzbar durch Tragegriff und nur 3,6 kg Gewicht
AngebotPlatz 5
Airbrush Kompressor AS196 mit Lufttank 2 Zylinder Kolben 6 bar Abschaltautomatik
  • Aktive Kühlung der Kompressoreinheit dank integriertem Ventilator
  • Eignet sich für diverse Airbrush-Arbeiten
  • Geräuscharmer Betrieb von nur 45 dB
  • Keine Luftverschmutzung durch Verzicht auf Öl
Platz 6
Fengda FD-186A Profi-AirBrush Kompressor mit Start/Stop-Automatik, mit Schutzgehäuse LEISE und ENERGIESPAREND! Das OPTIMALE Standard-Gerät für alle Profis und Beginner LIMITIERTES SONDERANGEBOT
  • Wartungsfreier ölfreier Kolben,kompakt, tragbar und leise (60db),Eingebauter Tragegriff -leicht und einfach zu transportieren
  • Der Empfängertank gewährleistet eine pulsfreie Ausgabe mit konstantem Luftstrom von 20-23 l / min und macht zwischen zwei nachgefüllten Sitzungen einige Pausen für eine längere Lebensdauer
  • Der Kompressor ist in einem Metallschutzgehäuse montiert, Autostart (3Bar)-Autostop (4Bar), passend für alle Airbrushpistolen mit 0,2 bis 0,8 mm Düsen
  • Industrieller Druckregler mit Manometer, Wasserfalle und Luftfilter, Sicherheitsventil zur Druckentlastung, Überhitzungsschutz
Platz 7
Fengda FD-18-2 Mini Airbrush Kompressor, Mächtig Luftstrom und Luftdruck, Einkolben ölfreier Mini Kompressor mit Regulator, Filtur und Manometer ausgestatt.
  • Professioneller Airbrush-Kompressorsatz, Kolbentyp, ölfrei; Luftverschmutzt, Luftdruckmesser, Echtzeit-Betriebsdruck auf einen Blick
  • Autostop auf der 4Bar (ca. 58PSI) / Automatischer Neustart auf der 3 Bar (43.5PSI)
  • Der Wischdruck liegt mit der Airbrush / 23L / Min bei 2,3 Bar
  • Thermischer Überlast- oder Überhitzungsschutz, Gummifüße für Stabilität, automatischer Start und Stopp, Druck einstellbar

Ratgeber: Den richtigen Airbrush Kompressor kaufen

Handelsübliche Kompressoren unterscheiden sich heutzutage sehr deutlich voneinander. Deswegen wird ein Blick auf die Möglichkeiten gelegt, die nachstehend vollständig erfolgen sollen.

Was ist ein Airbrush Kompressor und welche Arten gibt es?

Ein normaler Kompressor für die Airbrush Technik soll die notwendige Druckluft für die Airbrush Pistole aufbauen, die schließlich für die Zerstäubung vorne an der Düse sorgt.

Es gibt grundsätzlich unterschiedliche Größen und Arten bezüglich der Technik, die sich vorwiegend in Kompressor mit und ohne Öl-Betrieb unterscheiden.

Bei den weiteren Betrachtungen soll aber nicht nur auf die Technik eingegangen werden, sondern auch auf die differenzierten Auswahlmöglichkeiten, die beispielsweise immer wieder Online Marktplätze zeigen und gerade bei Anfängern für Verwirrung sorgen könnten.

Ölfreier Kompressor:

Es gibt mittlerweile sehr viele Kompressoren zur Auswahl, die auch ohne Öl eine hohe Leistung erzielen. Sie zählen derzeit eigentlich zu einem herkömmlichen Kompressor, der vorwiegend am Markt zu finden ist.

Öl-kolben Kompressor:

Der Öl-Kolben Kompressor ist einer Art von Kompressor, der ursprünglich auf dem Markt kam. Das Öl sorgt für eine gute Schmierung, die wiederum für eine Langlebigkeit sorgen soll. Es verbraucht sich in der Regel allerdings nicht, sodass ein Wechsel nur auf Grund der Alterskonsistenz oder eines Leerens vor einem schaukelnden Transport vollzogen werden muss.

Kompressor im Set:

Einige Hersteller bieten Kompressoren und Airbrushpistolen gleichzeitig an. Dann braucht sich der Käufer um die Frage „Bester Airbrush Kompressor“ keine Gedanken mehr zu machen. Sie bekommen auf jeden Fall dabei einen guten Kompressor für Anfänger, der auch für viele Bereiche nutzbar ist.

Kompressor für Schminke und Nailart:

Es gibt spezielle Airbrush Kompressoren, die sehr klein und handlich sind. Manchmal findest du auch jene, die unterhalb der Pistolen in Form eines kleinen Tanks angebracht sind und für eine homogene Luftentnahme sorgen. Sie sind ideal für den Einsatz von Schminke und auf Nägeln für Airbrush Nailart.

Kompressor für Mischarbeiten:

Hierzu zählt ein Kompressor mit Lufttank, der auch eine nötige Druckluft für Spritzpistolen herstellen kann. Diese sind meistens größer dimensioniert, was einen hohen Druck und ein größeres Lufttankvolumen für dauerhaften Gebrauch zusichern soll.

Airbrush Kompressor Kaufkriterien

Nachstehend folgt eine Airbrush Kompressor Empfehlung, die sich nach deinem Bedarf richten und somit die wichtigsten Kaufkriterien vollständig widerspiegeln sollte.

Preis:

Gerade für Anfänger ist der Preis sehr entscheidend. Denn er weiß noch nicht, ob er tatsächlich so viel Zeit mit der Airbrush Pistole verbringen wird, wie er zunächst einplant. Hier sind die Komplett-Sets meistens die beste Wahl, worin du einen leistungsstarken Kompressor, eine Airbrush Pistole, Schlauch und manchmal sogar Farben erhältst.

Wartungsarm:

Hierzu gehören ganz klar die ölfreien Kompressoren. Du musst dir keine Gedanken mehr machen, wie der Ölstand ist und welches Öl nachzufüllen wäre.

Geräuscharm:

Es gibt solche Modelle, die im direkten Vergleich besonders leise sind. Sie sollten sich unterhalb von 50 dB befinden. Oftmals haben sie sogar eine automatische Abschaltung, wenn der optimale Druck im integrierten Lufttank erreicht ist. Das sorgt in den Phasen nochmals für eine weitere akustische Entspannung.

Zu diesem Bereich gehört auch eine mehr oder weniger starke Vibration, die sich bei den Kompressoren bemerkbar zeigen können, wenn du sie beispielsweise auf dem Arbeitstisch abstellen möchtest. Achte dann also auch auf diese Angaben.

Transportierbar:

Hier sind Gewicht und Größe deine wesentlichen Entscheidungskriterien für einen leistungsstarken Kompressor. Oftmals sind die kleinen sogar im Komplett-Set enthalten und wiegen nicht wesentlich mehr als 1 kg. Bei den aufschraubbaren Mini-Kompressoren gerade für die Nailart ist es dann noch weniger Gewicht.

Zu diesem Thema Transportfähigkeit solltest du grundsätzlich die Ölkompressoren ausklammern. Denn das Öl kann sich durch die Schwankungen beim Tragen in solche Bereiche verteilen, in die es nicht hineingehört. Die Hersteller weisen darauf meistens explizit hin, das Öl zuvor zu entfernen. Wenn du solche Arbeitsaufwendungen und eine ständige Ölnachfüllung an sich vermeiden möchtest, dann greife auf die anderen Modelle zurück.

Zusätzlich für Lackierpistole:

Es gibt die leistungsstarken Kompressoren, die du auch für die Lackierpistolen einsetzen kannst. Hierbei kann es jedoch sein, dass du einen Adapter für den Schlauch für die Airbrush Pistole brauchst.

Dennoch solltest du bei diesen Kompressoren darauf achten, dass die Wahl nicht zugunsten eines niedrigen Geräuschpegels leiden wird. Denn oftmals brauchst du doch bei der Airbrush-Arbeit mehr Ruhe und Konzentration als bei den klassischen Lackierarbeiten.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zu Airbrush Kompressoren beantwortet

Es gibt leider noch keinen Kompressor-Vergleich bei Stiftung Warentest für die Airbrush. Deswegen kann an dieser Stelle auch nicht von einem Testsieger gesprochen werden. Lediglich gibt es die Druckluftkompressoren und Airbrush Farben für Schminke sowie das sogenannte Tanning in einem Vergleich. Stattdessen solltest du dich mit den Meinungen der bisherigen Käufer auseinandersetzen, welches insbesondere die Erfahrungen und speziellen Einsatzgebiete der Airbrush Kompressoren betrifft. Das solltest du auch in diesem Sinne gegenseitig abwägen und in Beziehung setzen.
Gerade die Kompressoren, die im Komplett-Set angeboten werden oder sich im Mini-Kompressoren-Bereich bewegen, sind am Anfang zu empfehlen. Denn sie eignen sich für alle allgemeinen Arbeiten und haben oftmals das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie überschneiden sich meistens dann auch in den Bereichen „mobil und transportierbar“, „vielseitig einsetzbar“ und „wartungsarm“.
Es kommt immer darauf an, welche Kompressoren für dich bezüglich der oben genannten Ausführungen die besseren sind. Grundsätzlich gilt, dass eine dauerhafte Schmierung mittels Öls eine Langlebigkeit erhöhen soll. Dennoch kann auch heutzutage davon gesprochen werden, dass die Alternativen sehr langlebig und selbst für die Profis geeignet sind.
Die Angaben des richtigen Öls stehen normalerweise im technischen Datenblatt des Kompressors, welches der Hersteller mitliefert oder ansonsten online zur Verfügung stellt. Ist dies nicht der Fall, reicht oftmals ein handelsübliches Öl für Kompressoren. Ein anderes Öl solltest du nicht verwenden, damit keine Schäden auftreten oder du die Garantie verlierst.
Wenn du sehr lange mit der Airbrush arbeitest, permanent reichliche Liter Druckluft brauchst und eine automatische Abschaltung auch auf Grund des niedrigen Geräuschpegels bevorzugst, solltest du einen Kompressor mit Tank in Erwägung ziehen. Ein weiterer Grund spricht dafür, wenn gleich zwei Airbrush Künstler an einem Gerät gekoppelt sind oder du Lackierarbeiten mit dem Kompressor ausführen möchtest. Dann ist der Bedarf an einer permanenten und guten Leistung erhöht, sodass diese mit einem Kompressor mit Tank am besten zugesichert wird.
Einen hochwertigen Airbrush Kompressor wirst du sicherlich bei den deutschen Herstellern finden können. Dazu gehören Revell, Einhell, Schneider und Harder & Steenbeck mit Aero-pro, Euro-Tec oder auch SPARMAX. Einhell ist insbesondere auch auf die Lackiertechnik ausgerichtet, sodass du hier die angesprochenen Mischmodelle für Airbrush- und Lackarbeiten finden wirst. Internationale Anbieter sind im Weiteren Paasche, Timbertech, Fengda, Awsuc, Wiltec oder auch Vida XL. Einige von diesen bieten die angesprochenen Komplett-Sets mit Airbrush Pistolen gleichzeitig an und bedienen dadurch besonders die Sparwünsche der Kunden.
Das ist immer die Frage, für welchen Einsatz du sie haben möchtest. Dabei sollte nicht immer nur der Preis, sondern auch die Geräuschentwicklung und Handlichkeit im Auge behalten werden. Zum anderen gehören Aspekte der Verarbeitung und Wartung dazu. In diesem Bereich haben sicherlich die deutschen Hersteller ihre Vorteile, wenn du Ersatzteile nachbestellen möchtest oder grundsätzlich Fragen hast. Ansonsten gelten auch die Kompressoren innerhalb der Komplett-Sets als die vorteilhaften. Denn mit dem Kauf dieser hast du sogleich die Sicherheit, dass sie aufeinander abgestimmt und sogleich einsatzbereit sind.